Vorauszahlungsbescheide für Großprojekt "Abwasserbeseitigung"

  • Aus dem Rathaus

Bitte beachten Sie die Fälligkeit der ersten Ratenzahlung am 30.11.2021.

Im Frühjahr 2021 wurde mit dem Bau der Abwasserdruckleitung von Tandern nach Hilgertshausen mit dem ersten Teilprojekt unseres umfangreichen Maßnahmenpaketes im Bereich Abwasserbeseitigung begonnen.

Wie im umfangreichen Informationsschreiben im November 2020 informiert und mittlerweile beschlossen, sollen für diese kostenrechnende Einrichtung 75% der Kosten über Beiträge und 25% über Gebühren finanziert werden.

Für den Beitragsanteil verschickt die Gemeinde zur Zeit die Bescheide zur Vorauszahlung auf den reduzierten Herstellungsbeitrag für die Neuerrichtung der Entwässerungseinrichtung. In dem Bescheid ist der vorläufige Gesamtbetrag pro Grundstück ersichtlich und in diesem Jahr die 1. Rate (d.h. 30% des vorläufigen Gesamtbetrags) zu zahlen.

Bitte beachten Sie die Fälligkeit der ersten Ratenzahlung am 30.11.2021. Für Raten der Jahre 2022 und 2023 ergeht kein gesonderter Bescheid. Diese werden jeweils zum 30.11.2022 bzw. zum 30.11.2023 fällig.

Aufgrund zahlreicher Anfragen bittet die Gemeinde um Beachtung folgender Informationen:

Ermittlung des Beitrags nach der Geschossfläche:

Die Geschossfläche wird nach den Außenmaßen der Gebäude in allen Geschossen ermittelt. Keller werden mit der vollen Fläche herangezogen, ebenso angebaute Garagen mit Durchgang zum Hauptgebäude. Dachgeschosse werden herangezogen, soweit sie ausgebaut sind (§ 5 der Beitrags und Gebührensatzung vom 27.07.2021).

Beitragssätze:

Der vorläufige, reduzierte Herstellungsbeitragssatz  -wie er derzeit über Vorauszahlungen erhoben wird- ergibt sich aus der Übergangsregelung vom 27.07.2021.  

Link zu den Satzungen und zur Übergangsregelung:

Für Rückfragen und weitergehende Erläuterungen steht Ihnen die Verwaltung gerne zur Verfügung.

Alle Nachrichten